Klinisch-Pharmazeutisches Kolloquium

Format

Fortbildung

Inhalt

Im Rahmen des Weiterbildungsprogrammes FPH Klinische Pharmazie werden in einer kontinuierlichen Reihe Kolloquien zu relevanten Themen der klinisch-pharmazeutischen Praxis durchgeführt. Der Inhalt umfasst aktuelle Fälle aus der Klinik, neue Erkenntnisse aus der Literatur und Themenkolloquien mit spezifischem Fokus. Primär werden die Fälle von KandidatInnen des FPH Fähigkeitsprogramms in klinischer Pharmazie vorgetragen. Beiträge von Spital- und OffizinapothekerInnen sind sehr willkommen. Pro Veranstaltung ist mindestens ein/e ExpertIn in klinischer Pharmazie anwesend.
Die Veranstaltung bietet eine Plattform zur Förderung des interaktiven Austausches zwischen FPH KandidatInnen, SpitalapothekerInnen und OffizinapothekerInnen zur Diskussion von Problemstellungen und Lösungen in der klinisch-pharmazeutischen Praxis. Das Wissen zu Krankheitsbildern, Medikationsrichtlinien und zur Anwendung von klinisch-pharmazeutischen Instrumenten werden dabei vertieft. Die Themenwahl soll sich für die pharmazeutische Betreuung, sowohl im Spital aber auch in der Offizin als nützlich erweisen.

Aufbau/Form

5 Veranstaltungen von je 75 Minuten pro Semester. Jeweils zwei Fälle oder Journal-Artikel werden pro Veranstaltung vorgestellt.

Webkolloquium

Als Option kann das Kolloquium via Webmeeting besucht werden. Die Kolloquien können live verfolgt – inklusive Chat zur Teilnahme an der Diskussion – oder als Aufzeichnung angeschaut werden. 

FPH Punkte

Für alle Kolloquien werden FPH Punkte beantragt. Für angemeldete Teilnehmende können 12,5 FPH Punkte in klinischer Pharmazie, Offizinpharmazie und Spitalpharmazie pro Veranstaltung vergeben werden.
Für den Erwerb von FPH Punkten via Webkolloquium bzw. Aufzeichung ist die korrekte Beantwortung von vier Fragen pro Veranstaltung Pflicht. Die Fragen werden mittels einem online Learning Management System (LMS) zur Verfügung gestellt.

Zielpublikum

FPH KandidatInnen Klinische Pharmazie, Spitalpharmazie und Offizinpharmazie. SpitalapothekerInnen, OffizinapothekerInnen, DoktorandInnen der Pharmazeutischen Wissenschaften.

Leitung

Dr. phil. II Markus Lampert
Cristina Belenda

Kontakt

Cristina Belenda,
eidg. dipl. Apothekerin 
FPH Klinische Pharmazie 
Kantonsspital Baden AG
Spitalapotheke, Im Ergel 1
CH 5404 Baden

Telefon: +41 56 486 39 45
E-Mail: cristina.belenda@ksb.ch

Kosten

CHF 50 pro Semester pauschal

Von den Kosten befreit sind: 

  • Teilnehmende, welche mindestens einmal pro 3 Semester einen Beitrag leisten (1 Fallvorstellung oder 1 Journal Club)
  • Teilnehmende welche keine FPH Punkte erwerben
  • Studierende und Doktorierende der Universität Basel

Zeit

Das Kolloquium findet jeweils an den ausgeschriebenen Donnerstagen um 17.15 Uhr – 18.30 Uhr in Basel oder Zürich statt. Die Kolloquien können einzeln besucht werden.

Daten Herbstsemester 2019

18.09.2019 Zürich
10.10.2019 Basel
07.11.2019 Basel
27.11.2019 Zürich
12.12.2019 Basel

Programm Herbstsemester 2019

Ausschreibung Herbstsemester 2019

Ort

Basel: Lernzentrum Medizin, Ebene 13, Lounge, Klingelbergstrasse 61, 4056 Basel
Zürich: Universitätsspital Zürich, Kleiner Hörsaal PATH C22 (Stock C, Raum 22), Schmelzbergstrasse 12, 8091 Zürich

Anmeldung

eine Anmeldung ist erst wieder für das Frühlingssemester 2020 möglich

Anmeldefrist

bitte beachten Sie, dass spätere Anmeldung nicht berücksichtigt werden können

Teilnahmebestätigung

Angemeldete Teilnehmende, welche die Fragen richtig beantwortet haben erhalten am Ende des Semesters eine Teilnahmebestätigung, ausgestellt von den Advanced Studies. Die Bestätigung wird zusammen mit der Rechnung an die bei der Anmeldung angegebene Adresse geschickt.

Trägerschaft

Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Basel, Departement Pharmazeutische Wissenschaften

Sponsoren